Fastnachtswagenbau 2011

wagenbau11_01
Anfang des Jahres ging es los mit unserem Wagenbau. Ein neuer Fastnachtswagen sollte her und so sollte aus einer einfachen Rolle ein genialer Wagen werden. Hier waren alle fleißigen Helfer gefragt: Männer und Frauen!

Wir kauften uns eine Rolle, die etwas kleiner ist als die vorherige. Es stand die Überlegung an diese seitlich zu vergrößern, doch wegen dem Arbeitsaufwand und finanziellen Mitteln wurde dies nicht gemacht. Da die Musik außerhalb des Wagens angebracht wird, reicht die Größe der Rolle völlig aus. Zu Beginn standen einige Überlegungen an: Werden neue Reifen benötigt oder schaffen es die alten noch mal? Wie viele Balken werden benötigt? Wo werden diese aufgestellt und wie befestigt? Wie hoch werden die Wände? Wie weit gehen die Wände hinten raus? Wie wird die Treppe befestigt? Wie wird die Musik befestigt? Wie wird das Dach gebaut? Wie wird der Wagen angemalt – schwarz oder doch grau? Begonnen wurde mit den Balken und dann stand die Entscheidung der Reifen an. Entschieden haben wir uns für neue Reifen, so muss nicht im nächsten Jahr oder in zwei Jahren wieder angefangen werden mit bauen. Denn dies ist das Ziel: Einmal richtig “ranklotzen” und in den nächsten Jahren nur noch streichen. Kein schweres Dach heben und keine sperrigen Wände bewegen, nur malen und die Musik installieren. Parallel wurde an den Wänden und an der Treppe gearbeitet. Denn nur unter Volldampf konnten wir bis zu den Umzügen rechtzeitig fertig werden!! Als die Wände angebracht waren, konnten auch endlich die Mädels mit den Malarbeiten angefangen. Im Voraus wurde schon reichlich diskutiert welche Motive auf den Wagen kommen. Das Thema war “Schornsteinfeger”. So kamen auf die eine Seite ein Schornsteinfeger und ein Glücksschwein und auf die andere Seite ein riesiges Kleeblatt.

wagenbau11_02

Auf die Balken wurde eine Gaupe gebaut, in die zwei Boxen gelegt werden und etwas Wurfmaterial gelagert werden kann. Als der Wagen grob fertig war, wurde das Dach gebaut. Erst das Gebälk und darauf dann das Blechdach, auch hier waren viele Männer gefragt. Jedoch bevor das Blechdach befestigt werden konnte, musste erst das Gebälk gestrichen werden. Hier wurden so einige braune und blonde Haare schwarz :-P Nachdem dann auch das Dach fertig war, wurden noch die Kleinigkeiten gemacht und fertig war das Kunstwerk !!
Bei dem gesamten Bau waren viele Helfer gefragt und jedermann hat geholfen wo er nur konnte: sägen, schneiden, schweißen, schrauben, hämmern und vieles mehr…
Zur “Belohnung” bekamen wir am Guntersblumer Umzug den Pokal für den schönsten Wagen verliehen *freu*
Nur mit eurer Hilfe konnte solch ein hammergeiler Wagen entstehen Super gemacht – ein dickes Lob an alle Helfer !!!!

Termine
  • Keine Veranstaltungen
Kalender
<< Aug 2020 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Facebook
casino bonus